06 Feb

Notizbuch erstellen

Neues Notizbuch in OneNote erstellen - Teaserbild

In OneNote verwaltest Du alle Informationen grundsätzlich in Notizbüchern, Abschnitten und Seiten. Die Grundstruktur und Logik in OneNote habe ich Dir ja schon in einem vorherigen Artikel erklärt. Jetzt möchte ich Dir zeigen, wie Du mit wenigen Klicks Dein erstes eigenes Notizbuch in OneNote erstellen kannst. Voraussetzung dafür ist, dass Du die aktuelle Version auf Deinem Computer installiert hast.


1. OneNote 2016 starten und einrichten

Wie alle Programme auf Deinem Windows-PC findest Du auch OneNote 2016 im Startmenü. So geht’s am schnellsten: Drücke die Windows-Taste auf Deiner Tastatur. Sobald sich das Startmenü öffnet, tippst Du einfach „onenote“ ein. Nun werden Dir alle vorhandenen Einträge angezeigt.

OneNote im Startmenü

Erinnerst Du Dich daran, dass es zwei Versionen von OneNote gibt? Wir öffnen jetzt nicht die vorinstallierte OneNote-App, sondern das vollständige Desktop-Programm. Klicke deshalb auf den Eintrag „OneNote 2016“.

Weiterlesen

30 Jan

OneNote 2016 auf Windows 10 installieren

OneNote installieren - Teaserbild

OneNote ist auch deshalb eine flexible Lösung, weil die Software auf allen populären Geräten und Betriebssystemen läuft. Jede Version enthält grundsätzlich die wichtigsten Funktionen. Du kannst also Deine Notizen prinzipiell auf jedem Gerät gleichermaßen anschauen und bearbeiten – egal ob PC, Smartphone oder Tablet-PC.

Unter Windows 10 gibt es zum einen OneNote als klassisches Desktop-Programm. Wenn Du Microsoft Office auf dem Computer nutzt, ist OneNote vermutlich auch schon installiert. Die aktuelle Version OneNote 2016 wird aber auch kostenlos als separater Download angeboten. Wie Du OneNote 2016 installierst, beschreibe ich in diesem Artikel.

Weiterlesen