19 Apr

OneNote-Notizbücher vom PC auf OneDrive verschieben

Die Zukunft von OneNote liegt in der Cloud. Microsoft hat angekündigt, dass die Desktop-Version OneNote 2016 nicht mehr weiterentwickelt wird. Der Fokus soll stattdessen auf der OneNote-App für Windows 10 liegen. Wer auf die App umsteigen will, muss allerdings auf lokal gespeicherte Notizbücher verzichten. Diese Funktion ist dort nicht vorhanden.

Immerhin: Du kannst Deine OneNote-Notizbücher problemlos von der Festplatte in die Microsoft-Cloud OneDrive verschieben. So kannst Du sie in der App weiter nutzen, mit anderen Geräten wie Smartphones oder Tablets synchronisieren und auch mit Freunden oder Kollegen teilen. Wie der Umzug in die Cloud in wenigen Schritten klappt, zeige ich Dir in diesem Blog-Artikel.

Weiterlesen