09 Mai

Dark Mode in OneNote für Windows 10 aktivieren

Wie aktiviert man den „Dark Mode“ in Microsoft OneNote? Die dunkle Ansicht einschalten – das ist in der OneNote-App für Windows 10 ganz einfach! In einem Video erkläre ich Dir, wo Du die Einstellung für den Dark Mode findest. Willkommen auf der dunklen Seite! 🙂

Seit ich im März beim MVP Summit 2019 von Microsoft in Redmond war und mich mit den OneNote-Entwicklern persönlich austauschen durfte, wusste ich schon, dass der „Dark Mode“ kommen würde. Die strengen Regeln von Microsoft verbieten es aber, die Pläne des Product Teams vorab auszuplaudern. Umso schöner, dass es diese Option jetzt endlich offiziell in die OneNote-App für Windows 10 geschafft hat.

Viele Smartphone-Apps und auch Desktop-Programme bieten mittlerweile die Möglichkeit, Menüs und Ansichten abzudunkeln. Die Funktion schont vor allem die Akkus mobiler Geräte wie Handys und Tablet-PCs wie dem Microsoft Surface, weil Displays für die Darstellung nicht so grell strahlen müssen. Außerdem finden viele Nutzer, dass der „Dark Mode“ entspannter und angenehmer für die Augen ist.

Wer die OneNote-App für Windows 10 nutzt, erhält Updates in der Regel automatisch über den Windows Store. Mittlerweile solltest Du also den „Dark Mode“ auf Deinem PC aktivieren können. Wie die dunkle Ansicht aussieht und wie Du sie in OneNote mit wenigen Klicks einschalten und ausschalten kannst, zeige ich Dir in diesem kurzen Video.

Wie gefällt Dir der „Dark Mode“ in OneNote? Magst Du Deine digitalen Notizbücher lieber hell oder dunkel? Ich freue mich auf Deine Meinung in den Kommentaren unter diesem Artikel!

Dein Kommentar zu diesem Artikel:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: