Hilfslinien in OneNote für handschriftliche Notizen

Von der Funktion „Hilfslinien“ profitierst Du vor allem, wenn Du OneNote für handschriftliche Notizen nutzt. Mit digitalem Stift und geeignetem Tablet-PC schreibst Du wie auf Papier. Mit Hilfslinien bringst Du Deine Notizen und Skizzen dabei ordentlich in Form. 

In diesem Blog-Artikel erkläre ich Dir, wie Du die karierten oder linierten Seiten für Deine Notizen nutzt und welche Möglichkeiten OneNote rund um die Hilfslinien noch anbietet. Auch diesmal habe ich dazu eine Video-Tutorial für Dich erstellt.


Typisch Handschrift: Ohne Linien wird’s schief!

In einem früheren Blog-Artikel habe ich Dir gezeigt, wie Du auf einer OneNote-Seite zeichnen und schreiben kannst. Vor allem die Handschrift-Erkennung und die automatisch erstellten Formen sind dabei hilfreiche Zusatz-Funktionen.


Ein häufiges Problem: Wenn Du mit dem digitalen Stift längere Texte schreibst, verrutscht Du leicht, und Deine Zeilen laufen nicht immer parallel. Das passiert auch auf einem weißen Blatt Papier schnell.

Handschrift schräg in OneNote
Handschrift schräg in OneNote

Mit der Funktion „Hilfslinien“ kannst Du auf Deiner OneNote-Seite Linien oder Kästchen einblenden. Du findest diese Option auf der Registerkarte „Ansicht“

Hilfslinien-Auswahl in OneNote
Hilfslinien-Auswahl in OneNote

Hier kannst Du aus mehreren Vorlagen mit verschiedenen Abständen auswählen. Die Hilfslinien können ab sofort eine gute Orientierung beim Schreiben mit digitalem Stift sein.

Hilfslinien und Schrift in OneNote
Hilfslinien und Schrift in OneNote

Diese Hilfslinien sind aber jetzt kein fester Teil der OneNote-Seite. Das heißt: Du kannst die Hilfslinien auch jederzeit wieder ausblenden, indem Du oben auf die Option „Keine“ klickst. Deine handschriftlichen Notizen sehen dann natürlich weiterhin ordentlich aus.

Handschrift ohne Hilfslinien in OneNote
Handschrift ohne Hilfslinien in OneNote
OneNote für Einsteiger - Hinweis aufs Praxis-Handbuch

Karierte OneNote-Seiten für Mathematik und Zeichnungen

Kästchenpapier kennst Du sicher vor allem aus der Schule, zum Beispiel aus dem Mathematik-Unterricht. Mit OneNote kannst Du auch karierte Seiten erstellen. „Gitternetzlinien“ heißen die Kästchen hier.

Kästchen als Hilfslinien in OneNote
Kästchen als Hilfslinien in OneNote

Auch diese Hilfslinien kannst Du jederzeit wieder ausblenden. Deine handschriftlichen Skizzen bleiben auf der OneNote-Seite erhalten.

Zum Einsatz von Hilfslinien in OneNote habe ich auch ein Video-Tutorial erstellt. Hier zeige ich Dir die verschiedenen Möglichkeiten im Praxis-Einsatz.


Hilfslinien als Standard für neue Seiten

Wenn Du oft handschriftliche Notizen in OneNote erstellst, möchtest Du die Hilfslinien vielleicht öfter nutzen. Du hast in OneNote die Möglichkeit, die gewünschte Vorlage als Standard einzustellen. Die Option heißt „Seiten immer mit Hilfslinien erstellen“ im Menü oben.

Immer wenn Du jetzt eine neue OneNote-Seite erstellst, werden die Hilfslinien automatisch eingeblendet – so wie es Dir für Dein persönliches Notizbuch gefällt.


Übrigens: Umfangreiche Seitenvorlagen kannst Du auch selbst erstellen. Wie das in OneNote für Windows 10 funktioniert, zeige ich Dir ebenfalls in diesem Blog.

Für welche Zwecke nutzt Du die Hilfslinien in OneNote? Welche Seitenvorlagen würdest Du Dir noch wünschen, um Dein digitales Notizbuch besser nutzen können? Ich freue mich auf Deine Meinung in den Kommentaren unter diesem Artikel!

2 Gedanken zu „Hilfslinien in OneNote für handschriftliche Notizen“

  1. Hallo Leute,
    ich zeichne gelegentlich isometrische Skizzen auf der Baustelle, daraus resultiert meine Frage:
    – kann ich mir eine eigene Vorlage für Hilfslinien erstellen, wo die Hilfslinien im 30° Winkel zur Horizontalen und senkrecht liegen?
    abstände z.B. alle 5mm (ähnlich kariertem Papier)
    – ist es möglich die gezeichneten Linien auf dem Schnittpunkten zu „Fangen“, um die Linien mit der Maus nicht so genau treffen zu müssen?
    -oder ist es möglich die Zeichenlinien per Voreinstellung im 30° Winkel oder senkrecht zu „fixieren“
    vielen Dank für eure Antwort

    Antworten
    • Hallo Thomas,
      für solche Projekte, bei denen Skizzen wirklich perfekt sitzen müssen, ist OneNote sicher nicht die richtige Software. OneNote ist auch kein Grafikprogramm, dass Linien und Punkte automatisch ausrichtet. Du könntest aber entsprechende Skizzen, die in anderen Programmen entstehen, einfach als Ausdruck in OneNote ablegen und so von jedem Ort aus darauf zurückgreifen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: