13 Mai

Seitenvorlagen in OneNote für Windows 10

Du hast in OneNote eine Seite erstellt, die Du als Vorlage für weitere Seiten nutzen möchtest? Die OneNote-App für Windows 10 bringt die Seitenvorlagen zurück. Das heißt: Du kannst eine Seite mit bestimmten Inhalten oder einem eigenen Layout als Standardvorlage festlegen. In einem kurzen Video erkläre ich Dir, wie das in OneNote für Windows 10 funktioniert und wie Du eine Standardvorlage entfernen kannst.

Wenn Du eine OneNote-Seite als Vorlage wiederverwenden möchtest, musst Du nicht mehr händisch kopieren und dann mehrfach einzeln einfügen. Du kannst sie stattdessen als Standardvorlage für den gesamten Notizbuch-Abschnitt festlegen. Dann werden alle neuen Seiten automatisch in dem vorher definierten Layout erstellt.

In diesem Video zeige ich Dir, wo Du die Funktion „Als Standardvorlage festlegen“ in der OneNote-App für Windows 10 findest.

Wichtig: Diese Seitenvorlage gilt NUR innerhalb des aktuellen Abschnitts und nicht für das gesamte Notizbuch. Du kannst also theoretisch für jeden Abschnitt eine eigene Seitenvorlage festlegen.

Du möchtest die Seitenvorlage nicht mehr nutzen? Im Video zeige ich Dir auch, wie Du die Option entfernst. Danach sind alle neuen Seiten in OneNote wieder komplett leere Seiten.

Für welche Zwecke nutzt Du Seitenvorlagen in OneNote? Hast Du die Funktion in der OneNote-App für Windows 10 vermisst? Ich freue mich auf Deine Meinung in den Kommentaren unter diesem Artikel!

2 Gedanken zu „Seitenvorlagen in OneNote für Windows 10

  1. Pingback: Hilfslinien in OneNote für handschriftliche Notizen | OneNote für Einsteiger

  2. Pingback: Sketchnotes zeichnen in der OneNote-App | OneNote für Einsteiger

Dein Kommentar zu diesem Artikel:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: